Staatswappen

Neben der norwegischen Flagge ist das Staatswappen mit dem Gold-Löwen, der eine Axt mit einem silbernen Blatt hält, unser erstes Nationalsymbol.

Um unser Staatswappen ausgefallen und unterschiedlich zu den vielen Löwefahnen zu dieser Zeit zu machen, plazierte das mittelalterliche Volk eine Axt zwischen die Pranken des Löwen. Es ist die Axt, mit der Olav der Heilige (regierte 1015-1028) bei Stiklestad getötet wurde und die das mittelalterliche Königsgeschlecht und die Regierung mit „Norwegens ewigem König“, wie die Kirche ihn nannte, verbindet. Der Löwe wurde wahrscheinlich seit der Regierungszeit von Håkon Håkonsson (regierte 1217-1263) als Staatswappen benutzt.

Das Staatswappen, das die staatlichen Behörden heute benutzen, ist eine Gestaltung im Funktionalismus der 1930er Jahre – mit einer kleinen Aufbesserung vor einigen Jahren.